Superfly Summercamp 2008

Die Superfly Crew rund um Chandler hat mal wieder (wie jedes Jahr) nen echt gemütlichen Event hingezaubert … es gab ne Menge Suspensions, traditionelles Tätowieren und Lukas Zpira war für ein paar BodyMods angereist … hier ein paar Bilder:

Single Hook mit Huckepack
Single Hook mit Huckepack
Rolf und die Wildsau on Top
Rolf und die Wildsau on Top Berlin SusCon 2008
Spass am Fliegen
Spass am Fliegen Berlin SusCon Superfly 2008

Die Presseschau : Meldepflicht läuft ins leere … und mehr …

Ein Gesetz für die Tonne – oder wie spekuliert wird als Türöffner zur Aushebelung der Ärztlichen Schweigepflicht bzw. weg vom allgemein solidarischen Gesundheitssystem. Wie man in den aktuellen Artikel lesen kann sind die Meldungen bisher gegen Null. Also nicht einmal die 0,000026% Ersparnis, die die Kassen kalkulieren, noch die 0,0052% die der Gesetzgeber gerne verhindern wollte mit seinem Gesetz stellen sich ein!

Das Gesetz ist also ein Witz … obwohl wie gesagt es macht dann einen Sinn, wenn es nur der Türöffner dafür sein sollte in Zukunft, Raucher, Extremsportler, Motorradfahrer, Zuckerkranke und sonstige Leute mit „Risiko-Faktor“ in Zukunft zur Kasse zu bitten. Klar, bei Schönheits-OPs, Tattoo und Piercing meckert ja auch keiner weil es sich schön polemisch glatt polieren lässt!

Die Artikel zum Thema:
Neues Deutschland: Das trojanische Tattoo
Berliner Morgenpost: Komplikationen beim Piercing müssen Ärzte jetzt melden
PRinside: Meldepflicht für Piercing-Komplikationen ohne Wirkung
Erkrankung wegen Piercing kann teuer werden

Das sich aber trotzdem einiges tut im Bereich Tattoo und Piercing, zeigt der „Hygiene TÜV“ … im Grunde eine gute Sache, weil es eine Initiative ist, die nicht aus dem Bereich Tattoo und Piercing kommt, sondern aus dem … naja … sagen wir mal „spießigerem“ Bereich der Frisöre, Solarien, Fußpflege usw. … da sträuben sich einem Piercer oder Tätowierer zwar die Haare aber die Kontrollen und Beratung, die das Hygienezertifikat bedingen und durchgeführt werden sind ganz ordentlich und machen Sinn!
Tja, den Rest des Sommerloches füllen dann wieder die üblichen Gefahren-Warnungen mit immer dem gleichen Quatsch Tattoofarbe = Autolack usw. … wohl genährt durch zwei Dinge … einmal ist nun eben Sommer und Tattoos sind fast niergendwo mehr zu übersehen und zweitens steht uns allen bald die Europäische (Deutsche) Tätowiermittelverordnung ins Haus und die verspricht nicht gerade optimal zu werden – aber es gibt einige Farbenhersteller und Wissenschaftler, die „aufgewacht sind“ und sich an der Ausarbeitung beteiligen – hoffen wir also das Beste!

Medizinauskunft: Allergien und Infektionen durch Tattoos und Piercings
Medizin Aspekte: Tattoos und Piercings können krank machen
Göttinger Tageblatt: Gefährlich: Piercings und Tattoos
Bild: Giftige Autolacke in farbigen Tattoos

Ganz geil auch:
Presseportal: Tattoos und Piercings können krank machen – Präventionskampagne Haut warnt vor riskanter Körperkunst

Die schießen in nur einem kleinen Absatz gleich mehrfach daneben – Tätowierfarben sind schon länger Kosmetika, die Farben werden nicht für Autolackierung verwendet sondern bestimmte Inhaltsstoffe der Pigmente sind auch in Autolacken drin … naja … vielschichtige Inhalte werden da in kurze Sätze auf contra gebügelt – schade!

[ad]

Eine viel realere Gefahr (nicht nur aus Horrorfilmen) findet sich in einer Meldung von 20Cent.de … da haben ein paar Gangster in Schweden doch wohl tatsächlich jemanden gehäutet:
20 Cent: Brutale Gangster schneiden Mann das Tattoo aus dem Leib

Aufklärung tut also in jeder Richtung Not und da ist der
Wiesbadener Kurier mit seinem Artikel: Sie lassen sich freiwillig löchern schon besser aufgestellt also so manch großer Newsdienst!

Tja, was war noch?!

Ach, ja … der Zune Guy hat nun auf Apple umgesattelt … vielleicht denkt er ja jetzt über ne Laser Entfernung nach … wobei mit dem Rot und Gelb da drin wirds schwer 😉

Fazit: Der übliche Scheiß treibt in der Presse umher – diesmal kaum ein Lichtblick!

Oslo SusCon 2008 – Day 4 – Teil 3/3

Der letzte Teil, des letzten Tages … und los geht es mit einer improvisierten Show von Steve und Cookie … improvisiert natürlich nur insofern, als das die ursprünglich nicht geplant war, aber da die beiden ja regelmäßig Shows machen und schonmal da waren … 🙂

Cookie on hooks
Cookie on hooks
... musste sich ganz schön herumschleudern lassen von Steve
... musste sich ganz schön herumschleudern lassen von Steve
Die geilste Nummer war aber
Die geilste Nummer war aber

[ad]

die hier wo Steve Cookie so dreht, dass er
die hier wo Steve Cookie so dreht, dass er
sich in die Fliehkraft noch an sie dran hängte ... schwer zu erklären - aber geiler Move!
sich in die Fliehkraft noch an sie dran hängte ... schwer zu erklären - aber geiler Move!
Nach der Show gings weiter mit ein paar Suspensions - Coma
Nach der Show gings weiter mit ein paar Suspensions - Coma
Resurrection
Resurrection
... mit sehr schönem Dress
... mit sehr schönem Dress
Crucification
Crucification
Suicide
Suicide
Zum Abschluss ...
Zum Abschluss ...
... nochmal Spinning Beam
... nochmal Spinning Beam
Dann Suicide...
Dann Suicide...
Der passende Abschluss ... Havve (der Chef) erschöpft am Boden - ENDE
Der passende Abschluss ... Havve (der Chef) erschöpft am Boden - ENDE